Tag der Begegnung 2014

von Ingo Häfner

Der Kreuzbund Stadtverband Mülheim an der Ruhr hat am 22. Juni 2014 wieder einen Tag der Begegnung im Caritaszentrum St. Raphael veranstaltet.

Der Stadtverbandsvorsitzende Bernd Pörtener begrüßte die zahlreichen Besucher und die geladenen Gäste.

Nach einem Grußwort von Dieter Spliethoff (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD) als Vertreter der Stadt Mülheim an der Ruhr richtete Leonie Türnau (Leiterin des Katholischen Bildungswerkes Mülheim an der Ruhr) ein geistliches Wort an die Festgemeinde.

Das nun eröffnete Kuchenbuffet mit vielen Kuchenspenden aus den Gruppen konnte nun gestürmt und genossen werden. Hierzu gab es musikalische Begleitung an Klavier und Akkordeon des Weggefährten Andreas Gutmann.

In diesem Jahr war zu Gast die „Karibu Sounds of Marimbas“, eine Musikgruppe der Evangelischen Markuskirchengemeinde unter der Leitung von Pfarrer Helmut Müller. Die Gruppe mir ihrem mitreißenden Sound wurde stürmisch gefeiert.

Zwischen den beiden Auftritten der Marimbagruppe hat die Weggefährtin Meta Lindmüller als Vertreterin des Diözesanverbandes Essen die Ehrungen langjähriger Kreuzbundmitglieder vorgenommen. Gehrt wurden für 10jährige Mitgliedschaft die Weggefährtin Regine Schulz (Gruppe Winkhausen) und die Weggefährten Hermann Eickmeier (Gruppe Heißen) und Ingo Häfner (Gruppe Stadtmitte 1). Für 25jährige Mitgliedschaft wurde die Weggefährtin Gisela Schulz (Frauengruppe) geehrt.

Nach der Marimbagruppe hat uns der Weggefährte Andreas Gutmann weiter musikalisch unterhalten.

Zum Abschluss des Festes war der Grill mit seinen fleischlichen Genüssen eröffnet, ergänzt durch ein reichhaltiges Salatbuffet aus Spenden der Mülheimer Gruppen. Ein wunderschönes Fest ging zu Ende und alle machten sich zufrieden auf den Heimweg.

Zurück