Ehrenamt im Kreuzbund

von Klaus Heckhoff

Am 25.03.2017 fand in der Kath. Akademie „Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr die 13. Ordentliche Delegiertenversammlung des Kreuzbund Delegiertenverbandes Essen e.V. statt. Neben den Rechenschaftsberichten und Neuwahlen zum Vorstand wurden 3 ausscheidende Vorstandsmitglieder verabschiedet und geehrt. Meta Lindmüller (Stadtverband Mülheim an der Ruhr), 4Jahre zuständig für das Seminarwesen, Klaus Kölsch (Stadtverband Mülheim an der Ruhr) 21 Jahre tätig als Kassierer und Franz Drabiniok (Stadtverband Essen) 12 Jahre Diözesanverbandsvorsitzender. Als Vertreter des Kreuzbund Bundesverbandes e.V. waren die Bundesvorsitzende Andrea Stollfuß und der Geistliche Beirat des Bundesverbandes Thorsten Weßling anwesend. Franz Drabiniok und Klaus Kölsch wurden durch Hildegard Pleuse, Diözesanreferentin des Caritasverbandes für das Bistum Essen, mit der silbernen Ehrennadel des Caritasverbandes ausgezeichnet.

Tue Gutes und sprich darüber! Ohne engagierte Menschen die sich in ein Ehrenamt einbringen kann eine bürgerliche demokratische Gesellschaft nicht bestehen. Schon Perikles (500 v.Chr.) sagte: „Wer an den Dingen des Gemeinwesens keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger“.

Bilder von Hans-Joachim Hönscher

Zurück